Unser Leitbild

Wir, Kinder und Eltern, Kollegium, Mitarbeiter und Schulleitung wollen, dass sich alle an unserer Schule wohlfühlen.

  • Die Grundlage unserer Schulgemeinschaft bildet wertschätzender, wohlwollender Umgang miteinander. Unser Handeln soll geprägt sein von Offenheit, Transparenz, Herzlichkeit und Humor.
  • Eine ansprechende Gestaltung der Lernumgebung in Schulhaus und Klassenzimmer ist uns wichtig.
  • Die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler wissen Ihre Kinder bei uns gut aufgehoben, denn sie können darauf vertrauen, dass sie von engagierten und sehr teamfähigen Lehrkräften unterrichtet werden. Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern und nehmen uns  Zeit für Gespräche und Lösungssuche. Die enge, offene und lebendige  Zusammenarbeit mit Elternbeirat und Förderverein ist entscheidender Teil unseres Schulkonzepts.
  • Werte und Ordnung sind uns wichtig. Sie stellen die Grundlage für ein positives Schul­klima dar, in dem sich der Einzelne sicher, geborgen und angenommen fühlen kann. Schulzeit ist auch Lebenszeit. Deshalb pflegen wir ein vielseitiges und aktives Schulleben. Dabei binden wir Experten von außen ein und suchen außerschulische Lernorte auf.
  • Neben Freude am Lernen und Lehren, steht die Erziehung zu Toleranz, gegenseitigem Respekt und Fairness im Mittelpunkt. Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler zu gesellschaftsfähigen und mündigen Persönlichkeiten erziehen.
  • Die Gesundheitserziehung auf Grundlage der Lehre nach Kneipp, das jahrgangsgemischte Lernen und die vielschichtige und intensive Sozialerziehung bilden wichtige Schwerpunkte.  Das Profil „Partnerschule der musikalischen Grundschule“ und das Profil der flexiblen Grundschule sind 2017/18 neu hinzugekommen und müssen belebt und reflektiert werden.
  • In unserer Schule wird das Kind in seiner individuellen Entwicklung, seinen Neigungen und Fähigkeiten wahrgenommen. Es ist unser Anliegen, dass es in einer guten und gesun­den Atmosphäre angstfrei und motiviert, möglichst selbständig und selbsttätig arbeitet und lernt.
  • In unserem Unterricht soll das Kind Wesentliches und nichts Überflüssiges lernen, sich in verschiedenen Sozialformen bewähren dürfen und spüren, dass ihm etwas zugetraut wird.
  • Um die Vielfältigkeit, Nachhaltigkeit, Effizienz, die Selbsttätigkeit, Lebendigkeit und den Spaß am Lernen zu fördern, stehen freie und offene Unterrichtsformen, -methoden und ‑angebote gleichberechtigt neben gebundenen und gelenkten Unterrichtsformen.
  • Wir Lehrkräfte arbeiten sehr engagiert im Team und stimmen unsere Arbeit und  Vorgehensweisen ab. Auftretende Probleme kommunizieren wir offen. Wir versuchen immer „auf dem neuesten Stand“ zu bleiben, bilden uns fort und gehen neue Wege. Wir sind offen für konstruktive Kritik und kreative Ideen. Gleichzeitig achten wir auf unsere eigenen Ressourcen.
  • Es ist unser Anspruch, Offenheit und Transparenz zu leben und alle Menschen in die Schulentwicklung mit einzubeziehen.
  • Wir sehen uns als Teil der Gemeinde und bringen uns ein.

© 2018 Grundschule Burgoberbach - Verwendung von Bildern & Texten nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung